Völlig Banane

Hin und wieder, ein bis zwei Mal im Jahr, wird Facebook mit kryptischen Statusmeldungen überflutet. Plötzlich veröffentlichen die im Schnitt 130 Facebookfreunde auf ihrer Pinnwand völlig zusammenhangslos irgendwelche Farben (BH-Farbe, Aktion für Brustkrebsvorsorge), Geldwerte (Wie viel kosten eure Sünden?) oder jetzt neuerdings Obst.

„Kirsche…bald Apfel und dann Banane“, konnte ich heute bei Facebook lesen. Hmm. Dachte ich mir. Nach eine kurzem Suche beim großen G war ich schlauer. Besagte Dame ist in einer Beziehung, die klappen könnte, so dass eine Heirat nicht auszuschließen ist. Aha, dachte ich mir. Jetzt weiß ich das auch.

Hier der bunte Obstsalat:
Blaubeere: Ich bin single.
Ananas: Es ist kompliziert.
Himbeere: Wechselnd.
Apfel: Könnte klappen.
Kirsche: In einer Beziehung.
Banane: Verheiratet.
Avocado: Ich bin “der Andere”.
Erdbeere: Ich finde einfach nicht den Richtigen.
Limone: Ich wünschte, ich wäre single.
Grapefruit: Ich möchte heiraten.
Orange: Ich gucke nur.

Ähnlichkeiten mit verzehrbarem oder verdorbenem Obst sind rein zufällig.